Alpin Wetter Tirol Lawinen Warndienst Tirol Bergrettung Tirol Österreichische Bergführer Webcams Tirol
Unsere Partner / Sponsoren:

   Bitte installieren Sie den Flash Player und aktivieren Sie Javascript.

Sektion Kitzbühel

   Bitte installieren Sie den Flash Player und aktivieren Sie Javascript.

Willkommen bei den Bergsportführern Kitzbühel

Sehr geehrte Besucher,

auf diesen Seiten erhalten Sie sämtliche Informationen über die Tiroler Bergsportführer. Zu diesen zählen die Berg- und Schiführer, Berg- und Schiführeranwärter, Bergwanderführer, Canyoning- und Schluchtenführer.

Neben aktuellen Meldungen, allerlei Wissenswertem und Sicherheits-Tipps, finden Sie hier Angebote unserer Bergsportführer aus den Bereichen Schitouren, Alpinklettern, Sportklettern und Eisfallklettern, Canyoning, Freeriden, Hochtouren, Mountainbiken, Trekking und Wandern.

Natürlich informieren wir Sie auch über die Ausbildungen zum Berg- und Schiführer, Bergwanderführer, Canyoning- und Schluchtenführer und bieten Ihnen die Möglichkeit Ihren ganz persönlichen Bergsportführer zu finden.



Tiroler Bergsportführerverband - Sektion Kitzbühel

  • Beitrag vom 16.09.17, 09:08

    Da sieht man wieder einmal was eine gute Ausbildung wert ist. Den Tiroler Schluchtenführern kann man sich anvertrauen!


    Da sieht man wieder einmal was eine gute Ausbildung wert ist. Den Tiroler Schluchtenführern kann man sich anvertrauen!

  • Beitrag vom 07.06.17, 19:21

    Diesen Samstag wird gefeiert!


    Diesen Samstag wird gefeiert!

  • Beitrag vom 02.06.17, 04:50

    Die Sektionen Kufstein und Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feiern gemeinsam mit dem TVB Wilder Kaiser!


    Die Sektionen Kufstein und Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feiern gemeinsam mit dem TVB Wilder Kaiser!

  • Beitrag vom 13.11.16, 08:42

    Bergführer-Jubiläum - Best of Tag 2: Hochkarätige Gäste bei der Festversammlung, Schnupperprogramm mit unseren Bergführern, Full House am Abend bei den Vorträgen von Hubert Gogl, Alex Huber und Peter Habeler, Tombola, Party und mehr...Vielen Dank an alle fürs Dabeisein und vor allem auch an alle, die am Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. #50jahre #bergführer #danke


    Bergführer-Jubiläum - Best of Tag 2: Hochkarätige Gäste bei der Festversammlung, Schnupperprogramm mit unseren Bergführern, Full House am Abend bei den Vorträgen von Hubert Gogl, Alex Huber und Peter Habeler, Tombola, Party und mehr...Vielen Dank an alle fürs Dabeisein und vor allem auch an alle, die am Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. #50jahre #bergführer #danke

  • Beitrag vom 12.11.16, 10:28

    Der Österreichische Bergführerverband und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feierten am 11./12. November 2016 gemeinsam ihren 50. Geburtstag.


    Der Österreichische Bergführerverband und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feierten am 11./12. November 2016 gemeinsam ihren 50. Geburtstag.

  • Beitrag vom 12.11.16, 07:28

    Das war gestern ein wunderbarer Abend voller beeindruckender Bergerlebnisse. Danke an die drei Spitzenalpinisten und die vielen Besucher. Heute geht es um 9.30 Uhr weiter mit unserem Schnupperprogramm: Klettern in der Boulderhalle, LVS-Workshop und einer Wanderung mit unseren Wanderführern. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr vor dem Kaisersaal, die Teilnahme ist gratis. Abends warten dann die Multivisionsvorträge "Über allem der Berg" mit Alexander Huber, Peter Habeler und Hubert Gogl.


    Das war gestern ein wunderbarer Abend voller beeindruckender Bergerlebnisse. Danke an die drei Spitzenalpinisten und die vielen Besucher. Heute geht es um 9.30 Uhr weiter mit unserem Schnupperprogramm: Klettern in der Boulderhalle, LVS-Workshop und einer Wanderung mit unseren Wanderführern. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr vor dem Kaisersaal, die Teilnahme ist gratis. Abends warten dann die Multivisionsvorträge "Über allem der Berg" mit Alexander Huber, Peter Habeler und Hubert Gogl.

  • Beitrag vom 11.11.16, 11:41

    Tag 1 unseres Jubiläums und unsere kleine und feine Bergsport-Messe vor dem Kaisersaal ist in vollem Gange.Wir freuen uns auf euren Besuch! Und nicht vergessen: Der heutige Abend steht unter dem Motto "Spitzenalpinisten und Bergführer". Simon Gietl, Guido Unterwurzacher und Markus Pucher gewähren interessante Einblicke in den facettenreichen Berufsalltag. Beginn: 20.00 Uhr, Tickets sind noch an der Abendkassa erhältlich.#50jahre #bergführer #kaisersaal #expo #schnupperprogramm #vorträge


    Tag 1 unseres Jubiläums und unsere kleine und feine Bergsport-Messe vor dem Kaisersaal ist in vollem Gange.Wir freuen uns auf euren Besuch! Und nicht vergessen: Der heutige Abend steht unter dem Motto "Spitzenalpinisten und Bergführer". Simon Gietl, Guido Unterwurzacher und Markus Pucher gewähren interessante Einblicke in den facettenreichen Berufsalltag. Beginn: 20.00 Uhr, Tickets sind noch an der Abendkassa erhältlich.#50jahre #bergführer #kaisersaal #expo #schnupperprogramm #vorträge

  • Beitrag vom 11.11.16, 09:20

    Der Österreichische Bergführerverband und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feierten am 11./12. November 2016 gemeinsam ihren 50. Geburtstag.


    Der Österreichische Bergführerverband und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feierten am 11./12. November 2016 gemeinsam ihren 50. Geburtstag.

  • Beitrag vom 08.11.16, 21:00

    St. Johanner Wochenmarkt mit Bergsportmesse. Am Freitag wird der Markt durch eine kleine, aber feine Messe zum Thema Bergsport bereichert. Lokale Aussteller wie der Rocknroll Mountain Store, die Fun Connection, Pure Mountain, die Kitzbüheler Bergführer oder Koasa Boulder - Boulderhalle St. Johann in Tirol zeigen neben internationalen Marken wie VÖLKL, Marker Bindings UK, Vibram, Moonlight Mountain Gear, Pieps, headstart, The North Face, Scarpa Spa, SKI TRAB France, Petzl und AUSTRIALPIN und den Bergsport Apps Guidefinder und SnowSafe die neuesten Trends im Bergsportbereich. Vorbeischauen lohnt sich!


    St. Johanner Wochenmarkt mit Bergsportmesse. Am Freitag wird der Markt durch eine kleine, aber feine Messe zum Thema Bergsport bereichert. Lokale Aussteller wie der Rocknroll Mountain Store, die Fun Connection, Pure Mountain, die Kitzbüheler Bergführer oder Koasa Boulder - Boulderhalle St. Johann in Tirol zeigen neben internationalen Marken wie VÖLKL, Marker Bindings UK, Vibram, Moonlight Mountain Gear, Pieps, headstart, The North Face, Scarpa Spa, SKI TRAB France, Petzl und AUSTRIALPIN und den Bergsport Apps Guidefinder und SnowSafe die neuesten Trends im Bergsportbereich. Vorbeischauen lohnt sich!

  • Beitrag vom 07.11.16, 20:31

    Und jetzt stehen die 4 Gewinner fest! -Patrick Gabriel aus Kirchberg - Bergtour mit Bergführer -Gerda Pletzer aus Oberhofen - Wanderung mit Wanderführer -Dietmar Putschner aus Innsbruck - Canyoningtour mit Schluchtenführer -Hannes Wörgetter aus Fieberbrunn - Kletterkurs mit Sportkletterlehrer Wir gratulieren recht herzlich und übergeben euch hiermit in die Sicheren Hände unserer Tiroler Bergsportführer!


    Und jetzt stehen die 4 Gewinner fest! -Patrick Gabriel aus Kirchberg - Bergtour mit Bergführer -Gerda Pletzer aus Oberhofen - Wanderung mit Wanderführer -Dietmar Putschner aus Innsbruck - Canyoningtour mit Schluchtenführer -Hannes Wörgetter aus Fieberbrunn - Kletterkurs mit Sportkletterlehrer Wir gratulieren recht herzlich und übergeben euch hiermit in die Sicheren Hände unserer Tiroler Bergsportführer!

  • Beitrag vom 06.11.16, 09:42

    Auch der St. Johanner Wochenmarkt steht am Freitag ganz im Zeichen des Bergsportes. Bei einem Gewinnspiel gibt es Karten für die spannenden Vorträge zu gewinnen. Wir trotzen der schlechten Wetterprognose! Für Glühwein ist bereits gesorgt.


    Auch der St. Johanner Wochenmarkt steht am Freitag ganz im Zeichen des Bergsportes. Bei einem Gewinnspiel gibt es Karten für die spannenden Vorträge zu gewinnen. Wir trotzen der schlechten Wetterprognose! Für Glühwein ist bereits gesorgt.

  • Beitrag vom 27.10.16, 08:19

    Die Gewinner für den Sportkletterkurs und die Canyoningtour wurden bereits gezogen und werden die nächsten Tage verständigt. Jetzt noch einmal mitmachen und eine Wanderung mit einem unserer Wanderführer gewinnen!


    Die Gewinner für den Sportkletterkurs und die Canyoningtour wurden bereits gezogen und werden die nächsten Tage verständigt. Jetzt noch einmal mitmachen und eine Wanderung mit einem unserer Wanderführer gewinnen!

  • Beitrag vom 21.10.16, 16:06

    Ein spannendes Programm für unsere Jubiläumsfeier. (Und das ist nur der öffentliche Teil! Das Programm exklusiv für Bergführer und Bergsportführer folgt noch.)


    Ein spannendes Programm für unsere Jubiläumsfeier. (Und das ist nur der öffentliche Teil! Das Programm exklusiv für Bergführer und Bergsportführer folgt noch.)

  • Beitrag vom 21.10.16, 15:58

    3 spannende Multivisionsvorträge mit Hubert Gogl, Peter Habeler und Alexander Huber unter dem Motto "Über allem der Berg". Beginn: 20:00 Uhr Ort: Kaisersaal / St. Johann in Tirol Karten: 16,00 Euro Vorverkauf bei allen Raiffeisenkassen Tirols 18,00 Euro Abendkasse Hubert Gogl Hubert Gogl, geboren 1966, arbeitet als Redakteur und Bergführer. Den Tirolern ist er vor allem wegen seiner wöchentlichen Tourenvorschläge für Radio Tirol bekannt. Bergsteigen begleitet Gogl bereits von Kindesbeinen an. Zum Waidmannsheil beim Jagern mit seinem Vater gesellte sich schon bald das Berg Heil. Seine Vorliebe für klassische alpine Ziele beim Klettern und auch bei Hochtouren hat ihn im Laufe der Jahre auf alle 4000er der Alpen geführt, welche selbstverständlich oft auch abseits der Normalwege erreicht wurden. Als Bergführer hat Gogl die Begeisterung für die höchsten Alpengipfeln auch mit Gästen geteilt. Nachdem ihm im Sommer 2016 die Komplettierung der Sammlung der 82 Alpenviertausender gelungen ist, möchte er mit seinem Vortrag, einen kurzen und unterhaltsamen Einblick in das klassische Bergsteigen geben und vielleicht auch den einen oder anderen mit dem 4000er-Virus infizieren. Alexander Huber Alexander Huber, geboren 1968, ist seit 1992 staatlich geprüfter Berg- und Schiführer und seit 1997 diplomierter Physiker. Schon seit jeher hat er sich ganz dem extremen Klettern gewidmet, zählt aber seit vielen Jahren auch zu den erfolgreichsten Allroundbergsteigern weltweit. Sowohl beim Sportklettern als auch beim Bigwall-Klettern und beim alpinen Klettern hat er die Entwicklung des Klettersports maßgeblich bestimmt. In seinem Vortrag geht Huber unter anderem auf Marksteine ein, die er im Tiroler Unterland gesetzt hat. In den 90er-Jahren hauptsächlich am Schleierwasserfall bei Going, in den letzten Jahren eher an den Sonnenwänden zwischen Waidring und Lofer sowie an der Maukspitze im Kaisergebirge. Aber auch andere Highlights aus einem überaus erfolgreichen Bergführer- und Bergsteigerleben werden nicht fehlen. Prof. Peter Habeler Prof. Peter Habeler, 1942 geboren, zählt zu den populärsten Bergsteigern unserer Zeit. Nachdem seine Lehrer schon bei der zu Beginn der 60er-Jahre absolvierten Ausbildung zum Berg- und Schiführer von seinem Können schwer beeindruckt waren, verwundert es nicht, dass er wenige Jahre später bereits als Ausbildungsleiter der österreichischen Berg- und Schiführerausbildung firmierte. Habelers bergsteigerische Aktivitäten in den Alpen und im Himalaya waren richtungsweisend und haben eine neue Ära im Höhenbergsteigen eingeleitet. Für seine herausragenden alpinistischen Leistungen wurde ihm vor knapp zwei Jahrzehnten von der Österreichischen Bundesregierung der Berufstitel ?Professor? zugesprochen. Auch als Mittsiebziger ist er immer noch mit illustren Kunden aus höchsten Kreisen von Politik und Wirtschaft, aber auch zum Privatvergnügen am Berg unterwegs. In seinem Vortrag kann er aus mehr als einem halben Jahrhundert Bergführer- und Bergsteigerleben schöpfen und wird von Highlights bei geführten und bei privaten Touren berichten.


    3 spannende Multivisionsvorträge mit Hubert Gogl, Peter Habeler und Alexander Huber unter dem Motto "Über allem der Berg". Beginn: 20:00 Uhr Ort: Kaisersaal / St. Johann in Tirol Karten: 16,00 Euro Vorverkauf bei allen Raiffeisenkassen Tirols 18,00 Euro Abendkasse Hubert Gogl Hubert Gogl, geboren 1966, arbeitet als Redakteur und Bergführer. Den Tirolern ist er vor allem wegen seiner wöchentlichen Tourenvorschläge für Radio Tirol bekannt. Bergsteigen begleitet Gogl bereits von Kindesbeinen an. Zum Waidmannsheil beim Jagern mit seinem Vater gesellte sich schon bald das Berg Heil. Seine Vorliebe für klassische alpine Ziele beim Klettern und auch bei Hochtouren hat ihn im Laufe der Jahre auf alle 4000er der Alpen geführt, welche selbstverständlich oft auch abseits der Normalwege erreicht wurden. Als Bergführer hat Gogl die Begeisterung für die höchsten Alpengipfeln auch mit Gästen geteilt. Nachdem ihm im Sommer 2016 die Komplettierung der Sammlung der 82 Alpenviertausender gelungen ist, möchte er mit seinem Vortrag, einen kurzen und unterhaltsamen Einblick in das klassische Bergsteigen geben und vielleicht auch den einen oder anderen mit dem 4000er-Virus infizieren. Alexander Huber Alexander Huber, geboren 1968, ist seit 1992 staatlich geprüfter Berg- und Schiführer und seit 1997 diplomierter Physiker. Schon seit jeher hat er sich ganz dem extremen Klettern gewidmet, zählt aber seit vielen Jahren auch zu den erfolgreichsten Allroundbergsteigern weltweit. Sowohl beim Sportklettern als auch beim Bigwall-Klettern und beim alpinen Klettern hat er die Entwicklung des Klettersports maßgeblich bestimmt. In seinem Vortrag geht Huber unter anderem auf Marksteine ein, die er im Tiroler Unterland gesetzt hat. In den 90er-Jahren hauptsächlich am Schleierwasserfall bei Going, in den letzten Jahren eher an den Sonnenwänden zwischen Waidring und Lofer sowie an der Maukspitze im Kaisergebirge. Aber auch andere Highlights aus einem überaus erfolgreichen Bergführer- und Bergsteigerleben werden nicht fehlen. Prof. Peter Habeler Prof. Peter Habeler, 1942 geboren, zählt zu den populärsten Bergsteigern unserer Zeit. Nachdem seine Lehrer schon bei der zu Beginn der 60er-Jahre absolvierten Ausbildung zum Berg- und Schiführer von seinem Können schwer beeindruckt waren, verwundert es nicht, dass er wenige Jahre später bereits als Ausbildungsleiter der österreichischen Berg- und Schiführerausbildung firmierte. Habelers bergsteigerische Aktivitäten in den Alpen und im Himalaya waren richtungsweisend und haben eine neue Ära im Höhenbergsteigen eingeleitet. Für seine herausragenden alpinistischen Leistungen wurde ihm vor knapp zwei Jahrzehnten von der Österreichischen Bundesregierung der Berufstitel ?Professor? zugesprochen. Auch als Mittsiebziger ist er immer noch mit illustren Kunden aus höchsten Kreisen von Politik und Wirtschaft, aber auch zum Privatvergnügen am Berg unterwegs. In seinem Vortrag kann er aus mehr als einem halben Jahrhundert Bergführer- und Bergsteigerleben schöpfen und wird von Highlights bei geführten und bei privaten Touren berichten.

  • Beitrag vom 21.10.16, 15:39

    3 spannende Multivisionsvorträge mit Markus Pucher, Guido Unterwurzacher und Simon Gietl unter dem Motto "Spitzenalpinisten und Bergführer". Beginn: 20:00 Uhr Ort: Kaisersaal / St. Johann in Tirol Karten: 16,00 Euro Vorverkauf bei allen Raiffeisenkassen Tirols 18,00 Euro Abendkasse Markus Pucher Markus Pucher, geboren 1976, lebt als Bergführer und Profibergsteiger mit seiner Familie (zwei Töchter) in Kärnten. Bekannt wurde Markus durch seine Aufenthalte in Patagonien und vor allem durch die erste Freesolo-Begehung der Ferrari-Ragni Route auf den Cerro Torre. In seinem Vortrag erzählt er von der Besteigung des Cerro Torre im Rahmen des Red Bull Filmprojektes um David Lama, dem erstmals die freie Begehung des Torres gelang. Markus kletterte gemeinsam mit Toni Ponholzer und Lincoln Else (Kameramann) über die Westseite auf den Cerro Torre, um David Lama und Seilpartner Peter Ortner zu filmen. ?In meinem Vortrag möchte ich gerne zeigen, wie wir als Bergführer-Team gemeinsam auf den Berg geklettert sind und was wir alles bei dieser besonderen Spielart der Bergführer-Arbeit so erlebt haben. Ich möchte einen Blick hinter die Kulissen des Cerro-Torre-Kino-Films geben, damit man auch den Aufwand sieht, wie es zu so einem Film kommt.? Guido Unterwurzacher Guido Unterwurzacher, geboren 1984, ist am Fuße des Wilden Kaiser in Going aufgewachsen. Der Klettersport und die Faszination Berg haben ihn bereits in früher Jugend gefesselt und seither nicht mehr losgelassen. Guido erzählt von seinen ersten Abenteuern am Wilden Kaiser bis hin zu seinem Werdegang zu einem der wohl vielseitigsten Alpinisten Österreichs. Seine Faszination trieb ihn vom Wilden Kaiser zum Sportklettern nach China, zum Bergsteigen nach Patagonien, zum Eisklettern nach Norwegen und zu den mächtigen Granitriesen des Karakorum Gebirge im fernen Pakistan - vom Kaiser in die Welt eben! Der Multimediavortrag zeigt Einblicke in seine Leidenschaft und warum er sich für diesen Weg entschieden hat. Zu diesem Weg gehört auch der Werdegang zum Bergführer. Seit zwei Jahren leitet Guido gemeinsam mit Toni Moßhammer die Alpinschule Rock ?n Roll am Wilden Kaiser. ?Es gibt nichts Schöneres als Zuhause im Koasa zu arbeiten?, meint Guido. Das Bergführen sei der schönste Job der Welt. Über diesen Teil seiner Bergleidenschaft genauso wie über die Vereinbarkeit der Bergsteigerei mit Kind und Familie erzählt der junge Bergführer. Simon Gietl Simon Gietl, geboren 1984, verbrachte seine Kindheit zwischen den wunderschönen Südtiroler Bergen, wo er immer noch lebt. Erst mit 18 Jahren, während der Lehre zum Tischler, entdeckte er seine Leidenschaft fürs Klettern. Noch nie zuvor hatte eine Sportart eine derart große Intensität auf ihn ausgeübt. Nach 3 Jahren in der Welt der Vertikalen erkannte er, dass Tischler zwar sein Beruf jedoch nicht seine Berufung war. So kam es, dass er den Weg in Richtung Bergführer einschlug und dann auch als Profialpinist Unterstützer fand. In seinem Vortrag spricht er über die Beweggründe hinter seinen Projekten, Expeditionen, Erstbegehungen und Erfahrungen in der alpinen Welt. Sein Ziel ist es, Interessierte an seinen Abenteuern teilhaben zu lassen und Einblicke in seinen ?Arbeitsplatz Berg?, also auch in die Arbeit als Bergführer, zu geben. Mit Bildern und Videos tauchen die Besucher in atemberaubende Landschaften, die Natur und nicht zuletzt in eine faszinierende Bergwelt ein und lernen die Menschen hinter den Projekten kennen.


    3 spannende Multivisionsvorträge mit Markus Pucher, Guido Unterwurzacher und Simon Gietl unter dem Motto "Spitzenalpinisten und Bergführer". Beginn: 20:00 Uhr Ort: Kaisersaal / St. Johann in Tirol Karten: 16,00 Euro Vorverkauf bei allen Raiffeisenkassen Tirols 18,00 Euro Abendkasse Markus Pucher Markus Pucher, geboren 1976, lebt als Bergführer und Profibergsteiger mit seiner Familie (zwei Töchter) in Kärnten. Bekannt wurde Markus durch seine Aufenthalte in Patagonien und vor allem durch die erste Freesolo-Begehung der Ferrari-Ragni Route auf den Cerro Torre. In seinem Vortrag erzählt er von der Besteigung des Cerro Torre im Rahmen des Red Bull Filmprojektes um David Lama, dem erstmals die freie Begehung des Torres gelang. Markus kletterte gemeinsam mit Toni Ponholzer und Lincoln Else (Kameramann) über die Westseite auf den Cerro Torre, um David Lama und Seilpartner Peter Ortner zu filmen. ?In meinem Vortrag möchte ich gerne zeigen, wie wir als Bergführer-Team gemeinsam auf den Berg geklettert sind und was wir alles bei dieser besonderen Spielart der Bergführer-Arbeit so erlebt haben. Ich möchte einen Blick hinter die Kulissen des Cerro-Torre-Kino-Films geben, damit man auch den Aufwand sieht, wie es zu so einem Film kommt.? Guido Unterwurzacher Guido Unterwurzacher, geboren 1984, ist am Fuße des Wilden Kaiser in Going aufgewachsen. Der Klettersport und die Faszination Berg haben ihn bereits in früher Jugend gefesselt und seither nicht mehr losgelassen. Guido erzählt von seinen ersten Abenteuern am Wilden Kaiser bis hin zu seinem Werdegang zu einem der wohl vielseitigsten Alpinisten Österreichs. Seine Faszination trieb ihn vom Wilden Kaiser zum Sportklettern nach China, zum Bergsteigen nach Patagonien, zum Eisklettern nach Norwegen und zu den mächtigen Granitriesen des Karakorum Gebirge im fernen Pakistan - vom Kaiser in die Welt eben! Der Multimediavortrag zeigt Einblicke in seine Leidenschaft und warum er sich für diesen Weg entschieden hat. Zu diesem Weg gehört auch der Werdegang zum Bergführer. Seit zwei Jahren leitet Guido gemeinsam mit Toni Moßhammer die Alpinschule Rock ?n Roll am Wilden Kaiser. ?Es gibt nichts Schöneres als Zuhause im Koasa zu arbeiten?, meint Guido. Das Bergführen sei der schönste Job der Welt. Über diesen Teil seiner Bergleidenschaft genauso wie über die Vereinbarkeit der Bergsteigerei mit Kind und Familie erzählt der junge Bergführer. Simon Gietl Simon Gietl, geboren 1984, verbrachte seine Kindheit zwischen den wunderschönen Südtiroler Bergen, wo er immer noch lebt. Erst mit 18 Jahren, während der Lehre zum Tischler, entdeckte er seine Leidenschaft fürs Klettern. Noch nie zuvor hatte eine Sportart eine derart große Intensität auf ihn ausgeübt. Nach 3 Jahren in der Welt der Vertikalen erkannte er, dass Tischler zwar sein Beruf jedoch nicht seine Berufung war. So kam es, dass er den Weg in Richtung Bergführer einschlug und dann auch als Profialpinist Unterstützer fand. In seinem Vortrag spricht er über die Beweggründe hinter seinen Projekten, Expeditionen, Erstbegehungen und Erfahrungen in der alpinen Welt. Sein Ziel ist es, Interessierte an seinen Abenteuern teilhaben zu lassen und Einblicke in seinen ?Arbeitsplatz Berg?, also auch in die Arbeit als Bergführer, zu geben. Mit Bildern und Videos tauchen die Besucher in atemberaubende Landschaften, die Natur und nicht zuletzt in eine faszinierende Bergwelt ein und lernen die Menschen hinter den Projekten kennen.

  • Beitrag vom 21.10.16, 14:30

    50 Jahre sicheres Bergerlebnis: Bergführer feiern Jubiläum Für den Verband der Österreichischen Berg- und Schiführer und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes schlug 1966 die Geburtsstunde. Am Freitag, 11., und Samstag, 12. November 2016, feiern die heimischen Bergführer nun dieses 50-jährige Bestehen. Für alle Interessierten bietet das Jubiläumsfest im St. Johanner Kaisersaal die Gelegenheit, im Rahmen von Vorträgen und einem Schnupperprogramm, in das facettenreiche Arbeitsgebiet eines Bergführers einzutauchen. Ob damals mit Leinenhose und Hanfseil oder heute in Multi-Funktionsbekleidung und High-Tech-Kernmantelseil: Die Leidenschaft Bergsteigen ist seit jeher ungebremst. Um dieser Passion sicher und auf den schönsten Routen nachzugehen, stehen die österreichischen Bergführer Einheimischen wie Touristen zur Seite ? seit nunmehr einem halben Jahrhundert in einem eigenen Berufsverband organisiert. Vor dem Hintergrund dieses 50-jährigen Bestehens der Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes und des Verbandes der Österreichischen Berg- und Skiführer, sind am 11. und 12. November, die Türen des St. Johanner Kaisersaales für eine große Jubiläumsfeier geöffnet. Zwei Tage im Rampenlicht: Bergführer treten vor den Vorhang Während die Bergführer das Jubiläums-Wochenende für umfangreiche Weiterbildungen nützen, beginnt das Programm für alle Bergsportinteressierten am Freitag, 11. November, um 20 Uhr, wenn Simon Gietl, Markus Pucher und Guido Unterwurzacher im St. Johanner Kaisersaal vor den Vorhang treten. Unter dem Motto ?Spitzenalpinisten und Bergführer? erzählen die drei Alpinisten vom vielfältigen Tätigkeitsfeld eines Bergführers. So zum Beispiel Markus Pucher, der über seine Erfahrungen, als Mitglied der Film-Crew beim Making-of von David Lama`s ?Cerro Torre?, spricht. Am Samstag, 12. November, gilt es für die Festbesucher selbst aktiv zu werden. Ein Schnupperprogramm bietet von 9 bis 15 Uhr die Möglichkeit, die Probe aufs Exempel zu machen und gemeinsam mit den österreichischen Bergführern und den Tiroler Bergsportführern in die einzelnen Bereiche des Alpinismus einzutauchen. Jubiläums-Wochenende gibt Einblick in den Facettenreichtum des Bergführer-Berufs Das nächste I-Tüpfelchen folgt um 20 Uhr, wenn mit Extremkletterer Alexander Huber, Prof. Peter Habeler und Hubert Gogl, drei weitere über die Grenzen hinaus bekannte Bergführer unter dem Motto ?Über allem der Berg? ein buntes Kaleidoskop von Alpinerlebnissen präsentieren. Dabei wird einmal mehr deutlich werden, wie vielseitig ihr Beruf ist. Beispiel gefällig? Neben der Alpin- und Skitour, der Hütten- oder Schneeschuhwanderung, Klettertour, dem Sportklettertraining, der Hochtour und Gletscherwanderung, Eisfallkletterei, Variantenabfahrt, und Canyoningtour ist für die Mitglieder der Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes nämlich unter anderem auch die Arbeit als Mitglieder in Lawinenkommissionen, Ausbilder der Bergrettung Tirol, Naturführer, High Altitude Guides oder Industriekletterer, tägliches Brot. Bei der großen Bergführer-Party mit der Band ?Cotton Underwear? kann das Jubiläumsfest im Anschluss daran noch einmal Revue passiert werden ? Open End versteht sich.


    50 Jahre sicheres Bergerlebnis: Bergführer feiern Jubiläum Für den Verband der Österreichischen Berg- und Schiführer und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes schlug 1966 die Geburtsstunde. Am Freitag, 11., und Samstag, 12. November 2016, feiern die heimischen Bergführer nun dieses 50-jährige Bestehen. Für alle Interessierten bietet das Jubiläumsfest im St. Johanner Kaisersaal die Gelegenheit, im Rahmen von Vorträgen und einem Schnupperprogramm, in das facettenreiche Arbeitsgebiet eines Bergführers einzutauchen. Ob damals mit Leinenhose und Hanfseil oder heute in Multi-Funktionsbekleidung und High-Tech-Kernmantelseil: Die Leidenschaft Bergsteigen ist seit jeher ungebremst. Um dieser Passion sicher und auf den schönsten Routen nachzugehen, stehen die österreichischen Bergführer Einheimischen wie Touristen zur Seite ? seit nunmehr einem halben Jahrhundert in einem eigenen Berufsverband organisiert. Vor dem Hintergrund dieses 50-jährigen Bestehens der Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes und des Verbandes der Österreichischen Berg- und Skiführer, sind am 11. und 12. November, die Türen des St. Johanner Kaisersaales für eine große Jubiläumsfeier geöffnet. Zwei Tage im Rampenlicht: Bergführer treten vor den Vorhang Während die Bergführer das Jubiläums-Wochenende für umfangreiche Weiterbildungen nützen, beginnt das Programm für alle Bergsportinteressierten am Freitag, 11. November, um 20 Uhr, wenn Simon Gietl, Markus Pucher und Guido Unterwurzacher im St. Johanner Kaisersaal vor den Vorhang treten. Unter dem Motto ?Spitzenalpinisten und Bergführer? erzählen die drei Alpinisten vom vielfältigen Tätigkeitsfeld eines Bergführers. So zum Beispiel Markus Pucher, der über seine Erfahrungen, als Mitglied der Film-Crew beim Making-of von David Lama`s ?Cerro Torre?, spricht. Am Samstag, 12. November, gilt es für die Festbesucher selbst aktiv zu werden. Ein Schnupperprogramm bietet von 9 bis 15 Uhr die Möglichkeit, die Probe aufs Exempel zu machen und gemeinsam mit den österreichischen Bergführern und den Tiroler Bergsportführern in die einzelnen Bereiche des Alpinismus einzutauchen. Jubiläums-Wochenende gibt Einblick in den Facettenreichtum des Bergführer-Berufs Das nächste I-Tüpfelchen folgt um 20 Uhr, wenn mit Extremkletterer Alexander Huber, Prof. Peter Habeler und Hubert Gogl, drei weitere über die Grenzen hinaus bekannte Bergführer unter dem Motto ?Über allem der Berg? ein buntes Kaleidoskop von Alpinerlebnissen präsentieren. Dabei wird einmal mehr deutlich werden, wie vielseitig ihr Beruf ist. Beispiel gefällig? Neben der Alpin- und Skitour, der Hütten- oder Schneeschuhwanderung, Klettertour, dem Sportklettertraining, der Hochtour und Gletscherwanderung, Eisfallkletterei, Variantenabfahrt, und Canyoningtour ist für die Mitglieder der Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes nämlich unter anderem auch die Arbeit als Mitglieder in Lawinenkommissionen, Ausbilder der Bergrettung Tirol, Naturführer, High Altitude Guides oder Industriekletterer, tägliches Brot. Bei der großen Bergführer-Party mit der Band ?Cotton Underwear? kann das Jubiläumsfest im Anschluss daran noch einmal Revue passiert werden ? Open End versteht sich.

  • Beitrag vom 19.10.16, 06:36

    Heute in der Zeitung, unsere Schluchtenführer. Auch wieder mit Gewinnspiel. Mitmachen und eine Canyoningtour gewinnen!


    Heute in der Zeitung, unsere Schluchtenführer. Auch wieder mit Gewinnspiel. Mitmachen und eine Canyoningtour gewinnen!

  • Beitrag vom 12.10.16, 12:19

    Heute wurde in den Bezirksblättern unsere jüngste Berufsgruppe vorgestellt. Die Sportkletterlehrer. Mitmachen und ein Klettertraining gewinnen.


    Heute wurde in den Bezirksblättern unsere jüngste Berufsgruppe vorgestellt. Die Sportkletterlehrer. Mitmachen und ein Klettertraining gewinnen.

  • Beitrag vom 06.09.16, 13:48

    SAVE THE DATE! 11./12. November 2016 Der Österreichische Bergführerverband und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feiern ihr 50-jähriges bestehen in St. Johann in Tirol. Neben den offiziellen Feiern gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm mit Vorträgen, ein Aktivprogramm, Fortbildungen, Ausstellungen...und natürlich eine Party mit Livemusik.


    SAVE THE DATE! 11./12. November 2016 Der Österreichische Bergführerverband und die Sektion Kitzbühel des Tiroler Bergsportführerverbandes feiern ihr 50-jähriges bestehen in St. Johann in Tirol. Neben den offiziellen Feiern gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm mit Vorträgen, ein Aktivprogramm, Fortbildungen, Ausstellungen...und natürlich eine Party mit Livemusik.

  • Beitrag vom 02.06.16, 11:43

    Für alle Kletteranfänger! Bis 26. Juni gibt es dieses Programm jeweils DO (Abend) bis SO oder SO (Abend) bis DO zu buchen. Sehr Interessant sind auch die Pauschalangebote inkl. Unterkunft in der Region Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol.


    Für alle Kletteranfänger! Bis 26. Juni gibt es dieses Programm jeweils DO (Abend) bis SO oder SO (Abend) bis DO zu buchen. Sehr Interessant sind auch die Pauschalangebote inkl. Unterkunft in der Region Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol.

  • Beitrag vom 27.05.16, 09:18

    Start der Kooperation mit dem TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol.


    Start der Kooperation mit dem TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol.

  • Beitrag vom 21.03.16, 15:26

    Wir sind online! Aus einer Idee ist eine wirklich tolle Sache entstanden: Die Kitzbüheler Bergführer präsentieren sich mit einem gemeinsamen Auftritt. www.kitzbuehelerbergfuehrer.at


    Wir sind online! Aus einer Idee ist eine wirklich tolle Sache entstanden: Die Kitzbüheler Bergführer präsentieren sich mit einem gemeinsamen Auftritt. www.kitzbuehelerbergfuehrer.at

  • Beitrag vom 04.03.16, 07:08

    Eine starke Seilschaft ist entstanden: "Bald ist es soweit die Kitzbüheler Bergführer präsentieren sich!" #kitzbuehelerbergfuehrer #bergfuehrer #mountainguides #uiagm #ifmga #ivbv #kitzbuehel #dahoam


    Eine starke Seilschaft ist entstanden: "Bald ist es soweit die Kitzbüheler Bergführer präsentieren sich!" #kitzbuehelerbergfuehrer #bergfuehrer #mountainguides #uiagm #ifmga #ivbv #kitzbuehel #dahoam

  • Beitrag vom 13.01.16, 16:30

    Aufklärung über die alpinen Gefahren abseits der Piste für Schüler ab 12 Jahren. Bei dieser Aktion sind die heimischen Berg- und Skiführer natürlich gerne dabei! - Geländeeinweisung durch die heimischen Skischulen und Bergführer - organisierte LVS Suche durch die Bergrettung Kitzbühel - Vorführung der Lawinenhundestaffel Kitzbühel - ÖAMTC Hubschraubereinsatz Anmeldung bei: info@element3.at


    Aufklärung über die alpinen Gefahren abseits der Piste für Schüler ab 12 Jahren. Bei dieser Aktion sind die heimischen Berg- und Skiführer natürlich gerne dabei! - Geländeeinweisung durch die heimischen Skischulen und Bergführer - organisierte LVS Suche durch die Bergrettung Kitzbühel - Vorführung der Lawinenhundestaffel Kitzbühel - ÖAMTC Hubschraubereinsatz Anmeldung bei: info@element3.at

  • Beitrag vom 05.11.15, 08:29

    Ausbildung zum Berg- und Schiführer NEU: http://bergfuehrer.at/deutsch/ausbildung/bergundski.php?navanchor=2110046


    Ausbildung zum Berg- und Schiführer NEU: http://bergfuehrer.at/deutsch/ausbildung/bergundski.php?navanchor=2110046

  • Beitrag vom 03.09.15, 08:54

    Gemeinsames Projekt auf Schiene! In Zusammenarbeit mit den lokalen Bergführern und Alpinschulen bieten die Bergbahnen St. Johann in Tirol/Oberndorf zwei Mal wöchentlich ( DI / FR ) geführte Touren über den Klettersteig auf's Kitzbüheler Horn an. Jetzt gleich ein Ticket an der Kassa der Bergbahn sichern! (Infos gibt?s hier: http://www.klettersteige-am-horn.at )


    Gemeinsames Projekt auf Schiene! In Zusammenarbeit mit den lokalen Bergführern und Alpinschulen bieten die Bergbahnen St. Johann in Tirol/Oberndorf zwei Mal wöchentlich ( DI / FR ) geführte Touren über den Klettersteig auf's Kitzbüheler Horn an. Jetzt gleich ein Ticket an der Kassa der Bergbahn sichern! (Infos gibt?s hier: http://www.klettersteige-am-horn.at )

  • Beitrag vom 05.07.15, 11:48

    "Gemeinsam etwas in der Region bewegen!" Unter diesem Motto unterstützten wir den TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol beim 2-tägigen Fotoshooting im Wilden Kaiser. Unser Obmann Stellvertreter Roman Kernmaier sorgte für die Sicherheit des Fotografen und der Modells und es konnten auch tolle Bilder in "Führungssituationen" geschossen werden. Wir freuen uns bereits auf das Endergebnis!


    "Gemeinsam etwas in der Region bewegen!" Unter diesem Motto unterstützten wir den TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol beim 2-tägigen Fotoshooting im Wilden Kaiser. Unser Obmann Stellvertreter Roman Kernmaier sorgte für die Sicherheit des Fotografen und der Modells und es konnten auch tolle Bilder in "Führungssituationen" geschossen werden. Wir freuen uns bereits auf das Endergebnis!

  • Beitrag vom 02.07.15, 21:30

    Nein, das war nicht die Hinterseer Fan Wanderung. Bergwanderführer Englbert erklärt den Teilnehmern beim Vermieter Workshop von Kitzbühel Tourismus die Bergwelt. Unser Obmann Thomas Rabl konnten bei dieser Veranstaltung den Bergsportführerverband präsentieren.


    Nein, das war nicht die Hinterseer Fan Wanderung. Bergwanderführer Englbert erklärt den Teilnehmern beim Vermieter Workshop von Kitzbühel Tourismus die Bergwelt. Unser Obmann Thomas Rabl konnten bei dieser Veranstaltung den Bergsportführerverband präsentieren.

  • Beitrag vom 14.06.15, 16:59

    Letzte Woche waren die Mitarbeiter der regionalen Tourismusverbände unsere Gäste. Sie konnten sich bei einem abwechslungsreichen Programm von der Arbeit und der Qualität unserer Berg- und Schiführer, Bergwanderführer, Schluchtenführer und Sportkletterlehrer ein Bild machen.


    Letzte Woche waren die Mitarbeiter der regionalen Tourismusverbände unsere Gäste. Sie konnten sich bei einem abwechslungsreichen Programm von der Arbeit und der Qualität unserer Berg- und Schiführer, Bergwanderführer, Schluchtenführer und Sportkletterlehrer ein Bild machen.

Bergsportführer Kitzbuehel • Kneippweg 11/11 • 6383 Erpfendorf
Tel.: +43 (0)664 3918160 • Email: kitzbuehel@bergfuehrer.at
webdesign