Seilzugangstechniker
DSC_1929

Die Ausbildung zum Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Melde dich an zu einer der besten Ausbildungen der Welt und werde Teil von uns

Erweitere dein Portfolio und erschließe ein neues Betätigungsfeld!

Für alle interessierten Mitglieder unseres Verbandes gibt es verschiedene Kurse zum Thema Arbeiten am hängenden Seil.

Grundsätzlich ist der Kollektivschutz (z. B. Seitenschutz, Dachfangwand, Auffangnetze, Fassadengerüste usw.) und technische Hilfsmittel wie Hubarbeitsbühnen dem Individualschutz wie das Arbeiten am immer hängenden Seil vorzuziehen. Aber es gibt immer mehr Situationen, die ein Arbeiten am Seil unumgänglich machen. Dies ermöglicht ein weiteres attraktives Arbeitsfeld für Berg- und Skiführer.

 


Die Details zur Ausbildung Alles was du über die Ausbildung zum Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker wissen musst

Hier findest du alle notwendigen Informationen. Angefangen von den Anforderungen über die Kosten bis hin zu den Terminen. Wenn du weitere Fragen hast, wende dich bitte an office@bergfuehrer.at

Grundsätzlich gibt es klare Regelungen für das Arbeiten am hängenden Seil:

1.) Ausbildung: Nur ausgebildete Personen dürfen am hängenden Seil arbeiten.

2.) Die Arbeiten müssen immer von einer zweiten Person überwacht werden, welche die Rettung/Bergung vornehmen kann.

3.) Das Seilsystem jeder Person muss über mindestens zwei getrennt voneinander befestigte Seile verfügen.

Aus diesem Grund bietet der österreichische Berg- und Skiführerverband ein breit gefächertes Ausbildungsprogramm mit verschiedenen Ausbildungslehrgänge zum Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker (IVBV HST Level 1-3) und Kurse zur Anwendung von PSA gegen Absturz, sowie die Ausbildung zum Sachkundigen für persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz:

Level 1: Höhenarbeiter
Level1+: Höhenarbeiter und Vorbereitungskurs zum Level 2
Level 2: Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker
Level 3: Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker
Fortbildungen

Allgemeine Informationen:

Materialliste_Hoehenarbeiter_Seilzugangstechniker_VOeBS

IVBV_Ausbildungs_u_Pruefungsstandard

null
null
Der Höhenarbeiter Level 1 ist ein beauftragter Mitarbeiter, der Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich ausführen und dabei seine persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz tragen muss und dabei Seilzugangs- und Positionierungsverfahren verwendet.

Im Ausbildungslehrgang „Höhenarbeiter“ werden die Qualifizierungen zum Höhenarbeiter Level 1 in Theorie, Praxis und Prüfung angeboten und richtet sich an Personen die keine Vorkenntnisse im Bereich Industrieklettern mitbringen.

Dauer: 5 Tage inkl. Abschlussprüfung

Voraussetzungen: Höhentauglichkeit, körperliche Eignung (Gesundenuntersuchung empfohlen), Ersthelfer-Kurs empfohlen, Mindestalter von 18 Jahren

Der Höhenarbeiter Level 1 ist ein beauftragter Mitarbeiter, der Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich ausführen und dabei seine persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz tragen muss und dabei Seilzugangs- und Positionierungsverfahren verwendet.

Im Ausbildungslehrgang Level 1+ „Höhenarbeiter – Vorbereitungskurs für Level 2“ werden die Qualifizierungen zum Höhenarbeiter Level 1 in Theorie, Praxis und Prüfung angeboten und richtet sich an alle Personen die bereits eine seiltechnische Ausbildung absolviert und abgeschlossen haben (z.B. Sportkletterlehrer, Canyoningführer usw.).

Dauer: 2 Tage inkl. Abschlussprüfung

Voraussetzungen: Höhentauglichkeit, körperliche Eignung (Gesundenuntersuchung empfohlen), Ersthelfer-Kurs empfohlen, abgeschlossen seiltechnische Ausbildung. Mindestalter von 18 Jahren

Der Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Level 2 ist berechtigt Höhenarbeiten selbstständig durchzuführen und wird meistens als Teamleiter für Höhenarbeiten eingesetzt.

Im Ausbildungslehrgang „Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Level 2“ werden die Qualifizierungen zum Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Level 2 in Theorie, Praxis und Prüfung angeboten.

Dauer: 5 Tage inkl. Abschlussprüfung

Voraussetzungen: Höhentauglichkeit, körperliche Eignung (Gesundenuntersuchung empfohlen), Ersthelfer-Kurs empfohlen, Positiver Abschluss von Level 1 – Höhenarbeiter Grundausbildung oder Höhenarbeiter Basic, oder Berg- und Skiführer mit Berufserfahrung. Mindestalter von 18 Jahren

Der Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Level 3 ist eine aufsichtsführende Person, die im Zuge ihrer Tätigkeit Arbeiten im absturzgefährdeten Bereich evaluiert, plant und durchführt.

Im Ausbildungslehrgang „Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Level 3“ werden die Qualifizierungen zum Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker Level 3 in Theorie, Praxis und Prüfung angeboten und richtet sich an Personen welche in der Höhe am Seil arbeiten und eine leitende Funktion in einer Firma haben (Selbstständige Seilzungangstechniker, Polier, Bauführer, usw.) und mit der Erstellung und Umsetzung von Sicherheitskonzept beauftragt ist.

Dauer: 6 Tage inkl. Abschlussprüfung

Voraussetzungen: Höhentauglichkeit, körperliche Eignung (Gesundenuntersuchung empfohlen), Ersthelfer-Kurs empfohlen, Positiver Abschluss von Level 2 – Höhenarbeiter und Seilzugangstechniker vor mindesten 6 Monaten und über große Erfahrung mit Seilarbeiten verfügen. Der Stoff der Level 1 + 2 muss in Theorie und Praxis beherrscht werden. Mindestalter von 18 Jahren

Pro Kursteil der ist ein Kursbeitrag zu entrichten, welcher beim jeweiligen Kurs angegeben ist.

Darin enthalten sind alle Kursunterlagen, Ausbilderkosten, usw. – die Teilnehmer müssen nur noch für Anreise, Unterkunft/Verpflegung und die benötigte Ausrüstung selbst aufkommen.

Unsere Bankverbindung

Verband der Österreichichen Berg- und Skiführer „Seilzugangstechnik“
IBAN: AT82 4239 0030 0009 0988
SWIFT/BIC: VBOEATWWINN
Volksbank Tirol

Stornobedingungen

Nach Anmeldung zu den Kursen des Verbandes der Österreichischen Berg – und Skiführer gelten unsere Vertrags – und Rücktrittsbedingungen. Ihre Abmeldung wird wirksam an dem Tag, an dem sie bei uns einlangt.

Bei Rücktritt gelten folgende Stornobedingungen, bezogen auf den Gesamtpreis:

  • bis zum 21. Tag vor Veranstaltungsbeginn 50%
  • 21. – am Tag des Veranstaltungsbeginns: 100%

Sollten die zum Zeitpunkt des Rücktritts bereits entstandenen Kosten unsererseits durch Vorauszahlungen u.ä. den Stornobetrag übersteigen, werden diese zusätzlich in Rechnung gestellt.

Haftung

Ein erhebliches Maß an Umsichtigkeit und Erfahrung wird bei jedem Teilnehmer vorausgesetzt. Der Verband der Österreichischen Berg – und Skiführer übernimmt daher keine Haftung bei Unglücksfällen, Schäden oder sonstigen Unregelmäßigkeiten, die sich im Rahmen des bergsteigerischen Teiles der Veranstaltung ergeben. Dies wird vom Teilnehmer ausdrücklich durch seine Anmeldung bestätigt.

Gerichtsstand und Erfüllung ist Innsbruck. Es wird Österreichisches Recht vereinbart.

Versicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer entsprechenden Unfall -, Bergekosten – und Reisestornoversicherung.

Hier der Link zu unserer Stornoversicherung

Wir gehen davon aus, dass alle Kurse planmäßig stattfinden. Sollte es Absagen aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen geben, so informieren wir euch rechtzeitig vor Kursbeginn.

Termine 2022:

Level 1 | 17.-21.10.2022 ABGESAGT!!!

Ausschreibung_Seilzugangstechnik_Level_1_Oktober_2022

Vorbereitungskurs zu Level 2 | 03.-04.11.2022

Ausschreibung_Vorbereitungskurs_Level_2_November_2022-1

Level 2 | 14.-18.11.2022

Ausschreibung_Seilzugangstechnik_Level_2_November_2022-2

Fortbildung Ι 09.12.2022 Kosten € 150,- Zahlungseingang bis 10.11.2022

Anmeldeformular_Fortbildung Seilzugangstechnik_2022

Termine 2023:

SZP-Level 1 / 17.-21.04.2023
SZP-Level 2 / 01.-05.05.2023
SZP-Vorbereitungskurs Level 1+ / 19.-20.04.2023

Bei Fragen zur Ausbildung könnt ihr euch gerne an unseren Ausbildungsleiter Martin Gstrein wenden.

Allgemeine Informationen:

Materialliste_Hoehenarbeiter_Seilzugangstechniker_VOeBS

IVBV_Ausbildungs_u_Pruefungsstandard

Kurs_Voraussetzungen_SPT-VOEBS

Die Anmeldung erfolgt über ein eignes Formular. Benutze dazu bitte diesen Button:

Zum Anmeldeformular

Unsere Partner
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics
Zustimmen